Bau der Autobahn D3 wird fortgesetzt

2017-03-16

Es handelt sich um einen fast elf Kilometer langen Abschnitt zwischen Ševětín a Borek nördlich von Budweis. Mit der Errichtung wurde die Firma Eurovia CS beauftragt, die Arbeiten sollen bis Ende 2019 fertig sein.

Der eingeleitete Abschnitt der Autobahn D3 schließt an die Abschnitte Veselí nad Lužnicí – Bošilec und Borek – Úlisné an, deren Bau bereits im Jahre 2015 begann. Mit der Fertigstellung der genannten Abschnitte nähern wir uns unserem Ziel – einer  kompletten Autobahnverbindung zwischen Prag und Linz, meint Minister Ťok.

Die Gesamtlänge der Autobahn zwischen Prag und der Staatsgrenze zu Österreich beträgt  ca. 171 Kilometer. Im Januar 2017 haben die Verkehrsminister das bilaterale Abkommen zwischen der Regierung der Tschechischen Republik und der Österreichischen Bundesregierung über die Verbindung der Autobahn D3 und der österreichischen Schnellstraße S10 an der tschechisch-österreichischen Staatsgrenze abgeschlossen. Die Autobahn D3 sollte im Jahr 2028 vollendet werden.

Galeria

Bau der Autobahn D3 wird fortgesetztBau der Autobahn D3 wird fortgesetzt

« Rückkehr