Premierminister Sobotka trifft sich mit dem österreichischen Bundeskanzler Kern und dem slowakischen Premierminister Fico zu Verhandlungen

2017-06-21

Die Hauptthemen der Verhandlungen werden die Planung und der Ausbau der grenzüberschreitenden infrastrukturellen Verbindungen, der Austausch der Erfahrungen mit der Einführung der dualen Ausbildung, die Zusammenarbeit und der Austausch über das Verfahren im Bereich Industrie 4.0 und aktuelle europäische Themen im Kontext der Tagung des Europäischen Rates in Brüssel sein, wohin man gleich nach dem Treffen in Brünn abreisen wird.

Die trilateralen Verhandlungen am Donnerstag der Vorsitzenden der Regierungen der Tschechischen Republik, der Slowakei und der Republik Österreich knüpfen an die ersten Verhandlungen in diesem Format an, die im Jänner 2015 in Slavkov und Brünn stattfanden. Dieses Format der regionalen Zusammenarbeit wird inoffiziell auch als Austerlitz-Format bezeichnet.

Termin: 22. Juni 2017
Ort: Villa Löw-Beer, Drobného 22, Brünn
Medienkontakt vor Ort: Jan Nechvátal, Abteilung Kommunikation, Regierungsbehörde der Tschechischen Republik +420 602 283 329

Programm:

8.45 – Fototermin beim Eintreffen des Vorsitzenden der Regierung der Tschechischen Republik bei der Villa Löw-Beer
danach – Fototermin beim Eintreffen des Vorsitzenden der Regierung der Slowakei
danach – Fototermin beim Eintreffen des Bundeskanzlers der Republik Österreich
8.55 – Family Foto
9.00 – Fototermin zu Beginn der Verhandlungen
10.00 – Pressekonferenz

 

Die Akkreditierung muss bis Mittwoch 21. Juni 2017 bis 14.00 Uhr schriftlich unter der E-Mail-Adresse akreditace@vlada.cz eingereicht werden. Im E-Mail bitte Name, Redaktion und Tätigkeit (Fotograf, Redakteur, Kameramann) angeben. Die Voraussetzung für die Teilnahme an den Fototerminen und der Pressekonferenz ist eine formelle Kleidung. Zeitpunkt des Eintreffens in der Villa Löw-Beer ist spätestens um 8.15 Uhr.

« Rückkehr