Am Samstag, den 11. Juni 2016, fand am Ort des ehemaligen Konzentrationslagers Loibl Nord eine Gedenkveranstaltung statt.

2016-06-13

Wie jedes Jahr, lud dorthin das Mauthausen Komitee Kärnten/Koroška einheimische und internationale Gäste, um gemeinsam das Andenken derer zu ehren, die dort unter unmenschlichen Bedingungen gezwungen wurden, einen Tunnel durch die Karawanken (Loibltunnel) zu graben. Im Konzentrationslager Loibl Nord wurden in den Jahren 1943 – 1945 mehr als 1000 Häftlinge 16 verschiedener Nationalitäten eingesetzt, darunter auch Tschechen. Etwa 40 Gefangene verloren dabei ihr Leben. Bei der diesjährigen Gedenkveranstaltung trat, als Ehrengast der ehemalige Präsident von Slowenien Milan Kučan auf. Begleitet wurde die heurige Veranstaltung von einer künstlerischen Installation zum Thema „Arbeit macht frei“.

« Rückkehr